STADTPOMERANZE - führend in Nürnberg
25
Jan

Das Nürnberger Obdachlosenfrühstück!

Veröffentlicht von am in Die Stadtpomeranze berichtet!
  • Schriftgröße: Größer Kleiner
  • Aufrufe: 196
  • 0 Kommentare
  • Drucken

Durchschnittlich 120 ...

Gäste kommen, wenn am Sonntag die 5 Kirchengemeinden St. Sebald, St. Martha, St. Egidien, St. Elisabeth und die Gemeinde der Frauenkirche im Wechsel zu einem reich gedeckten Frühstückstisch einladen. Die Gäste sind Bewohner von Obdachlosenunterkünften und Menschen in sozialer Not. Seit 10 Jahren nun schon wird diese wöchentliche Aktion angeboten.

Das Motiv der Mülltonne mit aufliegendem Besteck wurde übrigens unentgeltlich von Publicis Erlangen kreiert, einem Unternehmen, dass sich mit Marketing und Werbung beschäftigt. Diese Mülltonne werden Sie nun vielleicht öfter sehen, mein lieber Blogleser, denn sie soll auf Plakaten, Postern und Postkarten gezeigt werden und so zu Spenden auffordern.

Siehe: http://www.sebalduskirche.de/obdachlosenfruehstueck/ 

Foto: Detail des Posters (Dominic Ott Photography, Druckerei Staudigl, PMS, Stadtreklame Nürnberg GmbH, TV Satzstudio Vogler, Wenkemann DTP)

Bewerte diesen Beitrag:

Entdecken Sie mit der Stadtpomeranze die Schönheit und die Geschichte der Stadt Nürnberg!


Die Kunst, die Stadtpomeranze zu sein: Kunsthistorikerin. Bloggerin. Spitze Feder. Schwarzer Strich. Fränkin. Original. Sommer. Wie Winter. Qualitätsfanatikerin. Romantikerin. Kostümiertes Schauspiel. Nackte Tatsache. Weltoffen. Bodenständig. Beruf. Berufung. Always on the run. Im Augenblick versunken.


Gästeführerin der Stadt Nürnberg. Museumspädagogin am KPZ (Kunst- und Kulturpädagogisches Zentrum der Museen in Nürnberg). Mitglied im Bundesverband der Gästeführer Deutschlands (BVGD). Mitglied des Vereins "Die Stadtführer e.V."

Kommentare

  • Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!

Kommentar hinterlassen

Gast Freitag, 20 April 2018